Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

VLW Umschau 3|2016

15 GUTE UNTERHALTUNG | GUTE NACHBARN | GUTE ZEIT | GUTES LEBEN Der Tag hätte gar nicht besser gewählt werden können. Es ist sonnig an diesem 9.August 2016. Ein leichter Wind weht angenehm warm durch den Innenhof der Wohnanlage Am Schwalben- nest/Schönauer Ring. Kinder spielen ausgelas- sen auf dem Spielplatz und einige Bewohner bereiten den Grill für den Abend vor. Mittendrin gut 60 Gäste, eingeladen von der Vereinigten Leipziger Wohnungsgenossenschaft eG (VLW) zum Hofgespräch. Anlass war die Namenstaufe der Wohnanlage. Ab sofort heißt sie, was liegt da näher, „Am Schwalbennest“. Die Geschichte dazu ist schnell erzählt. Als es Leipzigs jüngsten Stadtteil Grünau noch nicht gab, stand im Ortsteil Schönau eine Gastwirt- schaft, die „Am Schwalbennest“ hieß. Vom al- ten Schönauer Ortskern ist heute nicht mehr viel übrig und auch die Gaststätte wurde abge- rissen. Geblieben ist der Straßenname und der stand nun auch Pate für die Wohnanlage Am Schwalbennest 1 – 33 und Schönauer Ring 77 – 83. Namen für Wohnanlagen sind keine Seltenheit mehr. Und auch die VLW hat neben dem Schwalbennest vier weitere. Eher selten ist je- doch die Namenswahl in Anlehnung an den einer Straße. In Grünau bot sich das an und im Zusammenhang mit dem historischen Bezug, gleich doppelt passend. „Wir haben in Grünau Am Schwalbennest eine sehr schöne und fami- lienfreundliche Wohnanlage, über die selbst alt- eingesessene Genossenschaftsmitglieder aus anderen Stadtteilen staunen. Zudem feiert Grü- nau in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Daher lag es für uns nahe, gerade diese Wohnanlage mit genau diesem Namen zu ver- sehen“, so Wolf-Rüdiger Kliebes, Vorstandsvor- sitzender der Genossenschaft. Den Bewohnern gefällt der Name und groß umstellen müssen sie sich nicht, denn für einen Großteil war es bereits die postalische An- schrift. Gut sichtbar, am Kreuzungsbereich Schönauer Ring/Am Schwalbennest, weißt auch ein neues Schild auf den Namen hin. Zudem wird die VLW speziell für das Schwalbennest entwickelte Exposémappen einsetzen, die künf- tigen Mitgliedern die Vorzüge des Stadtteils er- läutern soll. Nach dem offiziellen Teil nutzten die Genossen- schaftsmitglieder die Möglichkeit, miteinander und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VLW ins Gespräch zu kommen. Mit dabei waren auch Christine Löser und Thomas Brön- ner, die den interessierten Teilnehmern das The- ma Streitschlichtung und die Arbeit der VLW- eigenen Schlichtungskommission vorstellten. Der Familienhof wird offiziell „Am Schwalbennest“ VLW_umschau_2_2016_160913:Layout 1 15.09.16 10:28 Seite 15 VLW_umschau_2_2016_160913:Layout 115.09.1610:28 Seite 15

Seitenübersicht